Als ich vor vielen Jahren meine erste Therapiestunde nahm, stellte mir der Therapeut die Frage: „Was möchten Sie hier erreichen?“ Ich war voller Tatendrang und sagte ihm: „Ich möchte glücklich sein.“ Woraufhin er mich ein wenig zweifelnd ansah und meinte: „Zufriedenheit wäre doch auch sehr schön – ich könnte mich doch auch damit zufrieden geben.“

Das hat mich etwas fassungslos gemacht. Denn ich war auch zu dem Zeitpunkt schon sicher, dass es möglich ist, glücklich zu sein. Nicht nur einen Moment lang – sondern über einen längeren Zeitraum.

Glück war für mich schon immer eine wichtige Komponente des Lebens. Was sollte das alles, wenn es nicht möglich sein sollte, glücklich zu sein?

Inzwischen bin ich viele Wege gegangen. Ich habe viel Trauer erfahren und ich habe viele meiner eigenen Wunden wahrnehmen und heilen dürfen.

Ich bin immer noch nicht von morgens bis abends glücklich – aber ich bin viel öfter glücklich als damals, als ich mich auf den Weg machte.

Das möchte ich gern weitergeben und Dich dabei unterstützen, mehr Glück in Dein Leben zu ziehen und auch mehr Glück in Deinem Leben wahrzunehmen.

Ruf mich an oder schicke mir eine Mail, um einen Termin mit mir auszumachen und wir schauen, wie Du Dein Glück finden kannst.